Die Fettverbrennung mit Tee ankurbeln

Fettverbrennung ankurbeln

Tee unterstützt die Fettverbrennung

Im Rahmen einer Diät oder Fastenkur sollte immer ausreichend getrunken werden, denn über die Flüssigkeit werden Giftstoffe aus dem Körper ausgeschieden und der Stoffwechsel wird in Gang gebracht. Läuft der Stoffwechsel auf Hochtouren, so arbeitet auch die Fettverbrennung auf Hochtouren. Besonders positiv wirkt sich der Genuss von grünen Tee auf den Erfolg einer Diät oder Fastenkur aus. Grüner Tee versorgt den Körper mit wichtigen Mineralstoffen und er unterstützt die Fettverbrennung. Es wurde bereits mehrfach nachgewiesen, das grüner Tee bei der Gewichtsreduzierung hilft. Ein weiterer positiver Effekt ist, dass der grüne Tee auch freie Radikale einfängt. Neben dem grünen Tee helfen auch andere Teesorten beim Abnehmen.

Der grüne Tee

Grüner Tee wird wie schwarzer Tee aus einer Teepflanze hergestellt. Der grüne Tee wird bei der Herstellung nicht fermentiert. Die Teeblätter werden nach der Ernte gerollt und getrocknet. Die getrockneten Teeblätter werden anschliessend geschnitten und abgefüllt. Sehr guten und wirkungsvollen grünen Tee erhalten Sie aus Japan, China und Indien. Im Handel und in Teegeschäften erhalten Sie unterschiedliche Sorten von grünen Tee. Die Sorten unterscheiden sich nicht nur im Geschmack, sondern auch im Gehalt an Flavonen. Flavonen sind sekundäre Pflanzenstoffe, diese Stoffe haben eine positive Wirkung auf unsere Gesundheit, auf unseren Stoffwechsel sowie auf die Fettverbrennung.

Allgemeine Informationen über grünen Tee und Abnehmen

Wenn Sie die Fettverbrennung erfolgreich und effektiv mit grünem Tee ankurbeln möchten, sollten sie sich für grünen Tee aus biologischem Anbau entscheiden. Der Tee ist in der Regel wirkungsvoller und er enthält weniger Pflanzenschutzmittel. Für die Zubereitung des Tees sollten Sie nicht kochendes Wasser verwenden, eine gute Wassertemperatur liegt zwischen 60 und 70 Grad Celsius. Brühen Sie den grünen Tee mit kochendem Wasser auf, so schmeckt dieser sehr bitter. Die optimale Ziehzeit liegt bei rund zwei Minuten. Bei dieser Ziehzeit unterstützt der Tee Ihre Fettverbrennung optimal. Da dem grünen Tee die Fermente fehlen, hat er eine sehr helle Farbe. Ein hochwertiger grüner Tee schmeckt leicht süsslich, was wiederum den Vorteil hat, dass Sie weniger Lust auf Süssspeisen haben. Sie können den grünen Tee bis zu dreimal aufgiessen, er ist sparsam im Verbrauch.

Die Wirkstoffe, die Ihre Fettverbrennung in Gang bringen

Wie bereits in unserem Bericht erwähnt verfügt der grüne Tee über sekundäre Pflanzenstoffe und diese haben neben ihrer gesundheitsfördernden Wirkung auch eine positive Wirkung auf die Fettverbrennung. Für die Gewichtsreduzierung könne Sie zum Beispiel die Sorte Gyokuro verwenden. Dieser grüne Tee schmeckt mild und unterstützt Sie beim Abnehmen.

Abnehmen mit Mate Tee?

Neben dem grünen Tee können Sie zur Unterstützung Ihrer Diät auch Mate-Tee trinken. Dieser Tee wird auch als roter Tee bezeichnet. Der Mate Tee verfügt über viele Mineralstoffe und er wirkt anregend. Ein weiterer Vorteil dieser Teesorte ist, dass diese das Hungergefühl unterdrückt. Allerdings sollten Sie diesen Tee nicht zu später Stunde trinken, da er eine sehr anregende Wirkung hat und es zu Schlafstörungen kommen kann. Der Mate Tee regt nicht nur die Fettverbrennung an, sondern er fördert auch die Verdauung.

Nur mit Tee erfolgreich die Fettverbrennung anregen?

Natürlich reicht es nicht aus, wenn Sie Ihre ? normalen ? Getränke durch Tee ersetzen, denn um erfolgreich Gewicht reduzieren zu können, müssen Sie auch Ihre Ernährung umstellen. Nur durch eine gesunde Ernährung können Sie dauerhaft Ihr Gewicht reduzieren. Durch das Trinken von grünen Tee wird Ihr Körper effektiv unterstützt, doch um langfristig das Gewicht halten zu können, müssen Sie auch Ihre Lebensweise umstellen. Sport, Spaziergänge und eine ausgewogene Ernährung sorgen langfristig für eine dauerhafte Gewichtsreduzierung.

 

u  Artikel © Blue Mountain Media Schweiz
u  Bild: © depositphotos.com