Kräutertee - wohltuende Wirkung

Krraeutertee

Der traditionsreiche Kräutertee

Die Verwendung sowie der Genuss von Kräutertees hat eine sehr lange Tradition. Manche Tee-Fans vergleichen Kräutertees mit Aufgussgetränken, da der Tee keine Teeblätter, sondern Kräuter enthält. Bekannte und beliebte Kräutertees sind zum Beispiel Pfefferminze, Fenchel, Salbei oder Kamille. Wichtig ist, dass bei der Herstellung nur einwandfreie Kräuter verwendet werden und dass die schonend zum Tee verarbeitet werden. Im Gegensatz zu anderen Tee-Varianten enthalten Kräutertees kein Koffein. Aufgrund der Verwendung von Kräutern enthalten die Kräutertees kein Koffein und diese Tees können von Kindern sowie von Erwachsenen bedenkenlos in beliebiger Menge getrunken werden. Bestimmte Teesorten sind auf die Bedürfnisse von Säuglingen abgestimmt, wie zum Beispiel Fencheltee oder Kamillentee. Beide Teesorten helfen Säuglingen und Kleinkindern bei der Verdauung, sie lindern die Schmerzen von Koliken.  

Die heilende Wirkung von Kräutertees

Die verschiedenen Kräutertees haben eine heilende Wirkung und sie sind gesundheitsfördernd. Besonders bei Erkältungen, grippalem Infekt oder bei Entzündungen im Magen-Darm-Bereich oder bei einem Magen-Darm-Infekt helfen Kräutertees. Bei einem grippalen Infekt oder bei einer starken Erkältung werden Kräutertees eingesetzt die eine antibakterielle sowie entzündungshemmende Wirkung haben. Doch nicht nur innerlich werden die Tees angewandt, sondern auch äusserlich, wie zum Beispiel Kamillentee, er hat eine heilende Wirkung bei Entzündungen. Verschiedene Kräutertees können als Badezusatz verwendet werden.

Ein beliebter Kräutertee ist unter anderem der Lindenblütentee, der Tee hilft auf eine sehr sanfte Art bei Erkältungen. Der Kamillentee ist ein echter Allrounder, denn dieser Tee hilft bei unterschiedlichen Erkrankungen. Bei Magen-Darm-Erkrankungen sowie bei Erkältungen oder einem grippalen Infekt hilft Kamillentee. Dieser Kräutertee wird auch äusserlich angewendet, zum Beispiel bei Hautentzündungen oder Hautreizungen. Brennnesseltee hilft beim Entschlacken beziehungsweise beim Entwässern.

Kinder die unter den 3-Monats-Koliken leiden, hilft Fencheltee, der Tee hat eine sehr beruhigende Wirkung auf den Magen-Darm-Bereich. Sollten die Kleinen den Tee ungesüsst ablehnen, dann kann dieser mit Honig gesüsst werden. 

Kräutertee richtig lagern

Damit die Kräutertees auch ihren Geschmack sowie ihre Wirkung behalten, ist es wichtig, den Tee richtig zu Hause zu lagern. Tees nehmen sehr schnell Fremdgerüche an und hierdurch wird das Aroma zerstört und unter Umständen schmeckt dann der Kräutertee nicht mehr. Grundsätzlich sollte Tee kühl gelagert werden, nach Möglichkeit sollten Temperaturen von über 20 Grad Celsius nicht überschritten werden. Kräutertee sollten Sie auch in dunkleren Räumen/Schränken lagern, Sonnenlicht kann die Aromen zersetzen. Ideal ist, wenn Sie die Kräutertees in entsprechenden Behältern lagern, da diese einen optimalen Lichtschutz bieten. Tee sollte immer trocken gelagert werden, Feuchtigkeit mögen keine Teesorten. Schränke oder Regale, die sich direkt oder in unmittelbarer Nähe vom Herd befinden, eignen sich nicht für die Lagerung von Teesorten. Der Wasserdampf, der beim Kochen entsteht, schadet dem gelagerten Tee. 

Kräutertee richtig zubereiten

Die Zubereitung von Kräutertee ist ganz einfach, Sie müssen bei losem Tee mit einem Teelöffel pro Tasse rechnen. Die Teemischung müssen Sie mit kochendem Wasser übergiessen, danach lassen Sie den Tee 5 bis 10 Minuten ziehen. Manche Teesorten müssen abgedeckt ziehen, wie zum Beispiel spezielle Hustentees. Kräutertee sollten Sie warm und in kleinen Schlucken trinken. Sie können auch Kräutertee selber herstellen. Möchten Sie zum Beispiel Ingwer-Tee herstellen, so benötigen Sie circa 1 Zentimeter Ingwer, diesen lassen Sie rund 5 bis 10 Minuten in kochendem Wasser ziehen. Nach dem Sie die Ingwerstücke aus dem Wasser geholt haben, können Sie den so gewonnen Tee trinken. So können Sie auch Fenchel- oder Kümmel-Tee herstellen.

Am einfachsten ist die Zubereitung von Kräutertee, der in einem Teebeutel verpackt ist, Sie müssen nur den Teebeutel nur mit heissem Wasser übergiessen und diesen dann 8 bis 10 Minuten ziehen lassen. Kräutertees können Sie mit Zucker, Süssstoff sowie mit Honig süssen.  

Kräutertee kaufen

In den verschiedenen Supermärkten und auch bei Discountern erhalten Sie verschiedene Kräutertees. Auch in Reformhäusern sowie in Apotheken werden hochwertige Tees aus Kräutern angeboten. Es gibt auch spezielle Tee-Läden, dort erhalten Sie nicht nur die verschiedensten Teesorten, sondern auch Zubehör für den Teegenuss.

 

u  Artikel © Blue Mountain Media Schweiz
u  Bild: © depositphotos.com